ZERO GRAVITY – Schweben in Schwerelosigkeit

ZERO GRAVITY
Die Kugel ist eine perfekte Form. Im freien Fall formen sich Wassertropfen annähernd zu Kugeln.
Halten wir einen Moment dieses freien Falls fest, machen wir die Kugel sichtbar, die für alle Zeit schwerelos schweben bleibt.
In der Installation macht der zerbrochene Spiegel zusätzlich die vom eben zuvor gefallenen Tropfen wellenförmig gebrochene Wasseroberfläche sichtbar.

Zeit zu messen bedeutet, Zeit in Einheiten zu zerlegen. Die kleinste Einheit ist der Moment. Im Moment aber ist Zeit angehalten, steht still und ist bis an ihr Äußerstes gedehnt. Es herrscht Zeitlosigkeit.
Ist die im Verstreichen begriffene Zeit angehalten, bekommen wir eine Momentaufnahme, ein Bild also, in dem sich Zeit aber auch Raum erübrigen
Schweben in Schwerelosigkeit.

RADO

Cart Item Removed. Undo
  • No products in the cart.
scroll-to-top